Themen


Dossiers


News / 18. June 2009

Studierende und SchülerInnen überfallen Berliner Commerzbank

Wirtschafts- und Finanzpolitik

Die Commerzbank am Europaplatz in Berlin wurde soeben von mehreren hundert Leuten “überfallen”. Der Überfall reiht sich ein in eine seit dem Morgen laufende bundesweite Aktion.

Wer also auf das Politische Mandat verzichtet, macht sich zum Sachverwalter der Autorität, akzeptiert das ihm zugewiesene Ghetto und bietet der Gesellschaft die Möglichkeit, die Universität nach Belieben zu manipulieren. Mit dem Lockruf nur und ausschließlich die Interessen der Studenten vertreten zu wollen, ziehen diese trojanischen Pferde als fünfte Kolonne der Obrigkeit in die studentische Selbstverwaltung ein, wo sie mit Bienenfleiß alles verwalten, ohne etwas zu ändern.
(Bonner AStA-Zeitung 66/67)

Regionen:

Wähle einen Ort: