Themen


Dossiers


News / 18. December 2008 - 16:05 Uhr

Das Reisen hat ein Ende

“Endlich können sich die Studierenden der Medizin wieder an ihrem Studienort für ihre Prüfungen anmelden”,  erfreute sich AStA-Außenreferentin Daniela Comont am heutigen Mittwoch.
Nach gemeinsamem Protest des AStA der Universität des Saarlandes und der Fachschaft Medizin wurde in der Zentralstelle für Gesundheitsberufe (Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz) entschieden, im Januar nun doch Präsenzzeiten des Landesprüfungsamtes in Homburg anzubieten. Dies geht aus einem offiziellen Schreiben des Landesamtes vom 16.12.08 hervor.

Anfang Dezember fiel die Entscheidung, keine Präsenzzeiten mehr in Homburg zu gewährleisten. Bereits davor war es den Studierenden nur noch an wenigen Tagen im Jahr möglich, ihr Prüfungsamt vor Ort zu besuchen und sich für Prüfungen anzumelden. Es war im Sommer 2006 einer Rationalisierung zum Opfer gefallen im Zuge derer es vom Campus Homburg nach Burbach in das Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz verlegt wurde.

"Wir danken allen Unterstützern des Protestes? so AStA-Vorsitzende Waël Hamdan und Daniel Werner. "Wir sind über diesen Schritt erfreut, fordern jedoch weiter eine definitive Rückkehr des Landesprü

Das wirkliche Leben war Chaos, aber es lag eine schreckliche Logik in der Phantasie
(Oscar Wilde)